Schön, dass ihr den Weg zu uns gefunden habt.

Der Markt im Wandel

Mieten statt kaufen: So lautet die Devise vieler, besonders junger, Menschen. Daran gibt es nichts Verwerfliches, so kann man durchaus Geld sparen und auch die Umwelt schonen. Schon lange entwickelt sich der Markt mehr und mehr in Richtung Mieten statt Kaufen. Das Ganze nennt sich Sharing Economy und wird immer beliebter. Das hat seine Vor-, aber natürlich durchaus auch Nachteile. Ihr dürft euch aber nicht verschrecken lassen, denn die Vorteile überwiegen meistens.

Es gibt vieles zu beachten, wenn ihr euch Produkte mieten wollt, gerade im Technikbereich ist die Auswahl an Anbietern groß und die Auswahl kann verwirren. Sie bieten alle ähnliche Konditionen und helfen uns Verbrauchern dabei, das richtige Angebot zu finden.

Auf dieser Seite wollen wir euch die wichtigsten Tipps und Tricks mit auf den Weg geben, damit ihr das beste Erlebnis mit euren gemieteten Waren bekommt. Es ist nicht so schwer, wie es auf den ersten Blick aussehen mag. Wir haben diese Seite in verschiedene Kategorien aufgeteilt und beschäftigen uns vornehmlich mit dem Mieten von elektronischen Geräten, da dieser Teil des Marktes immer und immer wichtiger wird.

Überholte Haltungen revidieren

Das Stigma, dass Mieten schlechter als Kaufen sei, ist überholt und das ist gut so. Mieten schont oftmals die Umwelt und ist alleine daher schon etwas Positives und hilft uns allen dabei, weg von der bisher vorherrschenden Wegwerfgesellschaft zu kommen, in der Elektronik nach kurzer Zeit ausgetauscht wird, weil sie nicht mehr aktuell ist.

Damit bleibt uns nur noch, euch viel Spaß auf unserer Seite zu wünschen!